Menu

Aktuelle Fotos der Burmareise vom Davoser Fotografen Marcel Giger im Dezember 2018

Marcel Giger bereist zur Zeit den Süden Burmas. Dies sind Eindrücke von einem Ausflug an die Küste. An dieser herrscht jetzt Hochsaison für den Quallensalat in Thailands Gourmetrestaurants. Unter schwierigen Bedingungen werden diese gefangen und verarbeitet. Später ist es wieder der Spielplatz der örtlichen Kinder...

Care Center in Kawthaung

Dank den Spendegeldern dürfen die Waisenkinder im Care Center an einem sicheren, kindergerechteren Ort aufwachsen und ihre Freizeit verbringen.

Örtliche Schule in Kawthaung

Die Kinder des südlichen Care Centers in Kawthaung besuchen die örtliche Primarschule.

Impressionen vom Weihnachtsmarkt in Klosters Platz vom 1. Dez. 2018

Sie finden uns und unsere Produkte an den Weihnachtsmärkten in Klosters und Davos

Aus der Davoser Zeitung vom 6. November 2018

Drei Werktage – eine Herzensangelegenheit

30 Davoserinnen folgten der Einladung des Vereins Jann Andri Sunshine.

Bereits zum 6. Mal engagierten sich viele Frauen an den Vereins-Werktagen und gestalteten das Angebot für die Weihnachtsmärkte von Klosters und Davos mit.Bewährte Marktangebote des Vereins sind die hausgemachten Konfitüren, die Caramels, verschiedene Punschsorten und der würzige Chai- Sirup.

Erstmals in der Werkgeschichte stand dem Verein die Küche des Snowboard Palace kostenlos zur Verfügung; eine grosse Erleichterung!Parallel dazu konnten weitere, kreative Arbeiten wie gewohnt im Evangelischen Kirchgemeindehaus ausgeführt werden. Filigrane Figuren, Engel wurden kreiert, Flaschen verziert, Gläserdeckel bedruckt, Etiketten geklebt.Eine Herzensangelegenheit in Erinnerung an ein Davoser Kind, das diesen Marktwunsch kurz vor seinem Unfalltod ausgesprochen hat.

Mit dem Erlös aus den Verkäufen unterstützt der Davoser Verein Jann Andri Sunshine die katholisch, burmesische Sr. Martha bei ihren Projekten in Burma/ Myanmar. Zwischen der Ordensfrau und dem Verein Jann Andri Sunshine besteht seit Jahren ein reger Mailkontakt. Mit dem Fotografen Marcel Giger hat der Vorstand in der Zwischenzeit  zudem einen Burmakenner entdeckt, der Sr.Martha, ihr Team und die unterstützten Projekte bereits drei Mal persönlich besuchen konnte.

„ Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser?“ Keine Sekunde zweifelt der Vorstand des Vereins daran, dass jeder Franken aus dem Erlös der Marktverkäufe und die Spenden an die humanitäre Hilfe richtig eingesetzt werden! Sei es für die HIV/ AIDS erkrankten Waisenkinder, die Care Centers oder weiteren Ausbaupläne von Sr. Martha. 

Während den erfolgreichen Werktagen sahen die Mitwirkenden eine eindrückliche Fotopräsentation und konnten sich so selber ein Bild von Leben und Wirken der Schwestern, dem Alltag der Waisenkinder und den Menschen in Burma machen. 

Bereits jetzt freuen sich alle darauf, die Produkte an den Märkten für diesen guten Zweck verkaufen zu können.

Ebenfalls ist ein Besuch auf der Homepage: www.jannandri-sunshine.ch möglich.